Die Wasserversorgung ist für die Franziskanerinnen der Grundschule von Babati
täglich eine große Herausforderung.

In den langen Trockenzeiten fällt kein Regen. Gerade in dieser Zeit steigen die Beträge immens, die die Schwestern an die städtische Wasserversorgung bezahlen müssen. Oft haben sie keine Mittel zur Verfügung, die Rechnungen begleichen zu können.

Die Folge ist dann die Abkoppelung der Schule von der öffentlichen Wasserversorgung. Das führt zu höchst schwierigen Situationen für die 350 Schulkinder, die Lehrerschaft und die Franziskanerinnen.

Schwester Elizabeth möchte in den Regenzeiten vermehrt Regenwasser in Tanks auffangen. Dieses Wasser dient in Trockenzeiten als dringend notwendiges Nutzwasser.

Mission:
16 Wassertanks, Rohre und Leitungen

  • Wo: Babati, Tansania
  • Wem wird geholfen: 350 Schulkindern, dem Lehrpersonal und den ansässigen Franziskanerinnen
  • Wer ist vor Ort: Schwester Elizabeth
  • Benötigte Mittel: 7.900 Euro

Schwester Elizabeth bittet uns um Mithilfe.

Hier ist unser Projekt

Ihre Spende in guten Händen

Als Träger des Spendensiegels des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen DZI verpflichten wir uns nachweislich dem verantwortungsvollen und nachaltigen Umgang mit Spenden.

Weitere Projekte

    Newsletter: Immer auf dem Neusten Stand!