Trotz reichhaltiger Wasserressourcen werden  viele Menschen in Vietnam nicht mit ausreichend Wasser versorgt. Die Menschen im kleinen Dorf Tan Hoa haben keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser.

Pater Paul ist seit April letzten Jahres Pfarrer im Dorf Tan Hoa. Er ist erschüttert über die schwierige Lage der Menschen dort. Sauberes Trinkwasser gibt es nicht. Durch verunreinigtes Wasser und Mangelernährung verursachte Krankheiten stehen an der Tagesordnung. Weil die Bauernfamilien kein Geld für Wasser aus dem Supermarkt haben, müssen sie das Risiko auf sich nehmen, verschmutztes Wasser zu schöpfen.

Besonders in Zeiten von Überschwemmungen steigen die Infektionskrankheiten aufgrund des verschmutzten Wassers. Eine Wasseraufbereitungsanlage, die allen Gemeindemitgliedern Zugang zu sauberem und bezahlbarem Trinkwasser ermöglicht, schafft Erleichterung.

Mission:
Bau einer Wasseraufbereitungsanlage

  • Wo: Tan Hoa, Vietnam
  • Wem wird geholfen: 1.160 Dorfbewohner
  • Wer ist vor Ort: Pater Paul
  • Benötigte Mittel: 5.500

P. Paul bittet uns um unsere Mithelfe, damit die Menschen in Tan Hoa die dringend benötigte Wasseraufbereitungsanlage erhalten.
Bitte unterstützen Sie uns dabei.

Hier ist unser Projekt

Ihre Spende in guten Händen

Als Träger des Spendensiegels des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen DZI verpflichten wir uns nachweislich dem verantwortungsvollen und nachaltigen Umgang mit Spenden.

Weitere Projekte

    Newsletter: Immer auf dem Neusten Stand!