Ganz im Norden der philippinischen Hauptinsel Luzon liegt die Provinz Cagayan. Schöne Landschaften stehen hier der großen Armut gegenüber, unter der die Menschen leiden.

Die Familien können gerade so überleben. Für die Schulbildung der Kinder und Jugendlichen bleibt kaum etwas übrig. Dennoch ist der Wunsch groß, die Mädchen und Jungen in die Schule zu schicken.

Die Franziskanerinnen leiten in der Gemeinde Sta. Teresita eine Grund- und weiterführende Schule. Vor vier Jahren hat die Regierung zur Verbesserung der Schulbildung die gehobene Schulausbildung um zwei Jahre verlängert. Es müssen auch spezielle Klassenräume für naturwissenschaftliche Fächer errichtet werden.

Schwester Myrna bittet uns um Hilfe, damit ein weiteres Klassenzimmer für 30 Schülerinnen und Schüler der 11. und 12. Stufe gebaut werden kann. Da die insgesamt 879 Schülerinnen und Schüler aus armen Familien nur einen symbolischen Beitrag als Schulgebühr leisten können, fehlen den Schwestern die Mittel für den notwendigen Klassenbau.

Mission:
Der Bau eines neuen Klassenzimmers

  • Wo: Cagayan, Philippinen
  • Wem wird geholfen: 30 Schüler/innen der Sekundarstufe II (15 - 18 Jahre alt); insgesamt allen 879 Schüler/innen der Schule
  • Wer ist vor Ort: Schwester Myrna
  • Benötigte Mittel: 9,200 Euro

Wir bitten um Ihre Unterstützung!

Hier ist unser Projekt

Ihre Spende in guten Händen

Als Träger des Spendensiegels des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen DZI verpflichten wir uns nachweislich dem verantwortungsvollen und nachaltigen Umgang mit Spenden.

Weitere Projekte

    Newsletter: Immer auf dem Neusten Stand!