Als desaströs beschreibt Pater Walfred die
Gesundheitsversorgung in der Provinz Sindh. Khipro ist eines von 24 Dörfern, in denen die Franziskaner mit ihrer mobilen Klinik unterwegs sind.

Nur durch ihren Einsatz erhalten die Menschen hier überhaupt medizinische
Versorgung. Armut und Krankheit sind eng miteinander verknüpft. Die Familien in dieser Umgebung stehen in Leibeigenschaft zu ihren „Herren“. Sie haben kaum
Chancen, sich zu befreien.

Wegen der Geschlechterungleichheit ist es für Frauen und Mädchen besonders
schwer. Bedingt durch schmutziges Trinkwasser, mangelnde Abwasser- und Abfallversorgung, schlechte Wohnund katastrophale Gesundheitsbedingungen leiden
die Menschen unter zahlreichen Krankheiten.

Durch den Einsatz der mobilen Klinik und in regelmäßigen Gesundheitscamps, geführt von ausgebildeten Ärzten und Pflegepersonal, erhalten besonders Frauen und Kinder
eine medizinische Versorgung.

Mission:
Medikamente, Notfalloperationen und Gesundheitsinformationen

  • Wo: Provinz Sindh, Pakistan
  • Wem wird geholfen: Den Menschen der Provinz in rund 24 Dörfern
  • Wer ist vor Ort: Pater Walfred
  • Benötigte Mittel: 7.800 Euro

Pater Walfred bittet uns um unsere Hilfe.

Hier ist unser Projekt

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Ihre Spende in guten Händen

Als Träger des Spendensiegels des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen DZI verpflichten wir uns nachweislich dem verantwortungsvollen und nachaltigen Umgang mit Spenden.

Weitere Projekte

    Newsletter: Immer auf dem Neusten Stand!