In der Gemeinde Thanh Thach Village in Zentralvietnam fehlt 526 Familien der Zugang zu sauberem Wasser. Krankheiten gehören deshalb zum täglichen Leben.

2.400 Menschen, die sich überwiegend als arme Bauern ihren Lebensunterhalt verdienen, sind in der Region Thanh Thach vom Mangel an sauberem Trinkwasser betroffen. Das Land Vietnam hat zwar reichhaltige Wasserressourcen, die Regierung ist aber trotzdem nicht in der Lage, die gesamte Bevölkerung mit sauberem Trinkwasser zu versorgen. Und Trinkwasser aus dem Supermarkt kann sich hier niemand leisten. So bleibt den Familien nichts anderes übrig als ungeklärtes Wasser zu schöpfen, was immer wieder zu Erkrankungen führt. Besonders intensiv ist die Wasserverschmutzung in den häufig auftretenden Zeiten von Überschwemmungen.

Pater Joseph und die Bewohner möchten deshalb eine Trinkwasserstation aufbauen, die allen Gemeindemitgliedern Zugang zu sauberem, bezahlbarem Trinkwasser ermöglicht.

Mission:
Bau einer Reinigungsanlage mit Brunnenanschluss

  • Wo: Thanh Thach Village, Vietnam
  • Wem wird geholfen: 2400 Bewohnern von Thanh Thach Village
  • Wer ist vor Ort: Pater Joseph
  • Benötigte Mittel: 9.200

Helfen Sie uns, so daß Menschen wie diese aus Thanh Thach Village Zugang zu sauberem Trinkwasser erhalten!

Hier ist unser Projekt

Ihre Spende in guten Händen

Als Träger des Spendensiegels des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen DZI verpflichten wir uns nachweislich dem verantwortungsvollen und nachaltigen Umgang mit Spenden.

Weitere Projekte

    Newsletter: Immer auf dem Neusten Stand!