40 Mädchen und Jungen besuchen täglich die Kindertagesstätte im Kinder- und Jugendzentrum "Santa Clara". Sie alle finden hier ein geschütztes soziales Gefüge, in dem sie gefördert werden. Ohne diesen Ort wären sie sich selbst überlassen und den Gefahren der Straße ausgeliefert.

Cuatro Cañadas ist eine Kleinstadt im Departamento Santa Cruz im Tiefland von Bolivien. Das Land ist fruchtbar, weshalb es ehemalige Minenarbeiter aus dem Hochland nach Cuatro Cañadas zieht. Viele Familienväter arbeiten nicht auf dem Land, sondern in entfernten Fabriken und kommen nur alle zwei bis drei Monate nach Hause, um ihre Familien zu besuchen. Andere wandern ganz nach Spanien oder Argentinien aus und kommen nicht mehr zurück.

Schwester Terezinha und ihre Mitschwestern betreuen die Kinder und Jugendlichen von Cuatro Cañadas und der Umgebung. Die Franziskanerinnen leiten unter anderem das Kinder- und Jugendzentrum „Santa Clara“.

Mission:
Beschaffung von Nahrungsmitteln, Spielsachen und die Entlohnung von vier Lehrkräften sowie einer Köchin

  • Wo: Cuatro Cañadas, Bolivien
  • Wem wird geholfen: Kindertagestätte mit 40 Mädchen und Jungen
  • Wer ist vor Ort: Schwester Terezinha
  • Benötigte Mittel: 5.000
MZF_Kinderzentrum_Jugendzentrum_Waisen_Bolivien

Eine warme Mahlzeit nach dem Unterricht

Nach dem Unterricht wartet eine nahrhafte warme Mahlzeit auf die Kinder im Alter von sechs bis dreizehn Jahren. Anschließend gibt es Hausaufgabenbetreuung, und sie können verschiedene Angebote wie Musikunterricht, Handarbeit, Hauswirtschaft und auch Nachhilfeunterricht in Anspruch nehmen.

Die Familien können nur sehr wenig zur Unterstützung der Kindertagesstätte beitragen. Die Franziskanerinnen brauchen daher Unterstützung von außen. So bitten sie uns um Hilfe für Nahrungsmittel, Spielsachen und die Entlohnung von vier Lehrkräften sowie einer Köchin.

Mit Ihrer Hilfe sichern wir langfristig die so wichtige Arbeit von Schwester Terezinha!

MZF_Kinderzentrum_Junge_Bolivien

Hier ist unser Projekt

Ihre Spende in guten Händen

Als Träger des Spendensiegels des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen DZI verpflichten wir uns nachweislich dem verantwortungsvollen und nachaltigen Umgang mit Spenden.

Weitere Projekte

    Newsletter: Immer auf dem Neusten Stand!