Fünf bis zehn Kinder hat eine Familie in
Orkounou im Südosten des Landes. Die Frauen sind
für die Versorgung der Kinder zuständig. Dazu gehört traditionell auch das Wasserholen.

Da es im Dorf keinen Brunnen gibt, müssen sie weite, beschwerliche Wege zurücklegen, um in Flüssen oder Tümpeln das notwendige Wasser, meist eine schmutzige braune Brühe, zu holen.

Durchfallerkrankungen gehören zum täglichen Leben der Familien. Gerade auch die Kinder sind geschwächt und können oft die Schule nicht besuchen.
Ein Kreislauf, der sich durch den Bau eines Brunnens durchbrechen lässt.

Schwester Claudine möchte einen Brunnen bauen lassen. Sie bittet uns um Hilfe.
Die Gesundheitssituation für die Dorfbewohner würde sich deutlich verbessern.

Mission:
Ein Brunnenbau

  • Wo: Orkounou, Burkina Faso
  • Wem wird geholfen: Der Bevölkerung von Orkounou/Tiankoura, ca. 1.300 Menschen
  • Wer ist vor Ort: Schwester Claudine
  • Benötigte Mittel: 8.400 Euro

Bitte helfen sie uns, diesen wichtigen brunnen zu bauen!

Hier ist unser Projekt

Ihre Spende in guten Händen

Als Träger des Spendensiegels des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen DZI verpflichten wir uns nachweislich dem verantwortungsvollen und nachaltigen Umgang mit Spenden.

Weitere Projekte

    Newsletter: Immer auf dem Neusten Stand!