40 Straßenkinder, die ihre Eltern durch Gewaltverbrechen oder bei dem verheerenden Erdbeben verloren haben, packen jeden Morgen ihre mit Büchern, Heften und Stiften gefüllte Schultasche und machen sich auf den Weg in die Schule.

Haiti ist ein von Naturkatastrophen geplagtes Land: Erdbeben und Stürme machen den Menschen das Leben schwer. Aber auch die katastrophale wirtschaftliche und politische Situation sorgt für ein unwürdiges Leben in Not und Leid, dem sich die betroffenen Menschen stellen müssen, ganz sich selbst überlassen.

Die Regierung überträgt die Verantwortung für das Erziehungs- und Bildungswesen fast ausschließlich privaten Trägern. Somit wird es für eine Großzahl der Kinder und Jugendlichen unmöglich, nach der Grundschule eine weiterführende Schule zu besuchen.

Mission:
Beschaffung von Schulbüchern, Heften und Kleidung

  • Wo: Port-au-Prince, Haiti
  • Wem wird geholfen: 40 Straßenkindern
  • Wer ist vor Ort: Pater Jorge
  • Benötigte Mittel: 7.300
STEF6742

In Haiti geht jedes vierte Kind nicht zur Grundschule.

500.000 Kinder ohne Bildung und damit ohne Zukunft - in keinem anderen lateinamerikanischen Land ist die Bildungssituation so dramatisch.

Umso wichtiger ist die Arbeit der Franziskaner in Port-au-Prince. Sie fördern hier ein Kinderzentrum und kümmern sich darum, dass 40 Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 18 Jahren eine gute Schulbildung erhalten.

Mädchen und Jungen brauchen diese Unterstützung, damit sie Aussicht auf ein besseres Leben haben können.

Pater Jorge hat uns um Mithilfe gebeten, damit die Kinder und Jugendlichen bekommen können, was sie dringend brauchen.

Mit Ihrer Hilfe sichern wir langfristig die so wichtige Bildungsarbeit von Pater Jorge!

STEF6753

Hier ist unser Projekt

Ihre Spende in guten Händen

Als Träger des Spendensiegels des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen DZI verpflichten wir uns nachweislich dem verantwortungsvollen und nachaltigen Umgang mit Spenden.

Weitere Projekte

    Newsletter: Immer auf dem Neusten Stand!