Montenegro: Alle
sind willkommen

Mission:
Kindergartengebühren, Spielzeug und Weiterbildung

  • Wo: Stari Bar, Montenegro
  • Wem wird geholfen: 40 Kindern
  • Wer ist vor Ort: Schwester Irena
  • Benötigte Mittel: 8.000

40 Kinder mit sieben verschiedenen Religionszugehörigkeiten besuchen den franziskanischen Kindergarten in Stari Bar und setzen damit ein wichtiges Zeichen in einer schwierigen Region.

Es ist schon ein spezieller Kindergarten, den die Franziskanerinnen in Stari Bar nahe der Grenze zu Albanien führen. Die 40 Kinder, die ihn besuchen, kommen nämlich aus sieben verschiedenen Religionszusammenhängen.

Die Franziskanerinnen und die Kinder schaffen damit ein ausgeglichenes Klima zwischen den Religionen, das hier in diesem Grenzgebiet so extrem wichtig ist. Im letzten Jahr haben die Schwestern zudem fünf Kinder mit Behinderungen aufgenommen, und so mussten zwei Erzieherinnen eine zusätzliche Ausbildung absolvieren. Schwester Irena berichtet, dass die Zahl der Familien, die den monatlichen Beitrag nicht mehr erbringen können, stetig zunimmt. Damit diese Mädchen und Jungen weiterhin den Kindergarten besuchen können, bat sie uns um Unterstützung.

Dieses so wichtige Projekt in der Grenzregion benötigt fortwährend Unterstützung für Kindergartengebühren, Spielzeug und Weiterbildung!

Gegen die Nacht können wir nicht ankämpfen, aber wir können ein Licht anzünden. Franz von Assisi

Hier ist unser Projekt

Ihre Spende in guten Händen

Als Träger des Spendensiegels des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen DZI verpflichten wir uns nachweislich dem verantwortungsvollen und nachaltigen Umgang mit Spenden.

Weitere Projekte

    Newsletter: Immer auf dem Neusten Stand!