Pressemitteilung

Frage nicht, wie wir die Welt bekehren!

Veranstaltungsart: Symposium (mit Beiträgen aus Theorie und Praxis)
Zeit: Mittwoch 27.03.2019, 14:00 Uhr – Freitag 29.03, 13:00 Uhr
Ort: Gustav-Stresemann-Institut, Langer Grabenweg 68, 53175 Bonn

Inhalt:

Unter dem Leitwort „Frage nicht wie wir die Welt bekehren! Praktische und theologische Herausforderungen an eine christliche Entwicklungszusammenarbeit“ veranstaltet die Missionszentrale der Franziskaner ein dreitägiges Symposium.

In Vorträgen und Workshops werden unter anderem folgende Fragen und Themen behandelt:

  • Was bedeutet Mission heute theologisch und praktisch?
  • Welche (tragische) Geschichte steht hinter dem Begriff Mission?
  • Welche Beziehung besteht zwischen einem heutigen Missionsverständnis und der Entwicklungszusammenarbeit?
  • Welche Rolle spielen die päpstlichen Schreiben ‚Evangelium Gadium‘ und ‚Laudato Si‘ in diesem Kontext.

Wir freuen uns, Referenten aus Kuba, Indien, Korea, den USA und Deutschland für das Symposium gewonnen zu haben. Einer der Höhepunkte wird der Gastvortrag von Frau Prof. Dr. Claudia Warning (Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) sein.

Anmeldung:

Bitte wenden Sie sich bei Interesse an folgende E-Mail Adresse gro.f1566164391zm@es1566164391serp1566164391 oder telefonisch unter 0228 95354 28.

Die „Missionszentrale der Franziskaner“ unterstützt als international tätiges Hilfswerk allein im Jahr 2018 insgesamt 745 Projekte in 78 Ländern der Welt und wurde vor 1969 als Initiative deutschsprachiger Franziskaner in Bonn gegründet. In dem Hilfswerk arbeiten heute neben Franziskanern auch 23 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die nicht dem Orden angehören. Parallel zu der Unterstützung von Projekten zählen unter anderem Bildungsangebote, Austauschprogramme für junge Freiwillige und ethische Geldanlagen zu den Aufgabenbereichen der MZF. www.mzf.org

Herausgeber

Missionszentrale der Franziskaner e.V.
Albertus-Magnus-Str. 39
D-53177 Bonn

Ansprechpartner

David Reusch

Newsletter: Immer auf dem Neusten Stand!