Unsere Projekte für Menschenrechte

Gumia/Jharkhand, Indien

Berufsbildung für mehr Eigenständigkeit

Die Franziskanerinnen möchten 80 jungen Frauen, meist sind es Witwen, eine Ausbildung anbieten. So erhalten sie finanzielle Eigenständigkeit und das Selbstvertrauen wächst.

Urubichá, Bolivien

Bolivien: Generationenübergreifende Hilfe

Generationenübergreifende Hilfe: 20 ältere vereinsamte Menschen und 40 Kinder und Jugendliche aus armen Familien erhalten in der Franziskanergemeinde Unterstützung.

Yambio, Südsudan

Südsudan: Erste Schritte der Veränderung

Eine Zufluchtsstätte für Frauen im Südsudan, die dringend Hilfe und einen sicheren Ort brauchen.

Sao Paulo, Brasilien

Mehr Menschlichkeit in Sao Paulos Frauengefängnissen

Pater Josè setzt sich für mehr Menschlichkeit und Unterstützung in den Frauengefängnissen Sao Paulos ein.

Chucuito, Peru

Betreuung und Therapie für minderjährige Opfer von Menschenhandel

Minderjährige Mädchen, die von Menschenhändlern entführt wurden, bekommen in einem geschützten Haus eine neue Heimat und Therapieangebote.

Kansabel, Indien

Menschlichkeit gegen Menschenhandel

In Kansabel, im indischen Bundesstaat Chattisgarh, leben auch heute noch Menschen in moderner Sklaverei. Menschenhandel von Kindern, Jugendlichen und Frauen gehört hier zum bedrohlichen Alltag.

Nagaland, Indien

Kampf dem Menschenhandel im Nagaland

Das Nagaland hat sich zum Schwerpunkt für Menschenhandel, Zwangsprostitution und Kindesmissbrauch entwickelt. Wir helfen Betroffenen.

Newsletter: Immer auf dem Neusten Stand!